kreativ...

SommerGrün

Keine Angst vor Hitze

Durch die Mischung von Rohrschwingel und Wiesenrispe bleibt SommerGrün auch bei Hitze und Trockenheit noch lange grün. Sein kräftiges Wurzelsystem ist im Stande Feuchtigkeit und Nährstoffe auch in tieferen Boden­schichten zu erreichen. Dort wo andere Rasen­mischungen einen Hitzestress durchmachen, übersteht SommerGrün dies mit Bravour.

Wie eine Oase in der Wüste

Wenn nicht genügend Zeit bleibt um regelmäßig zu bewässern ist SommerGrün die ideale Lösung. Wochenendhäuser, Freibäder oder öffentliches Grün können so mit einem gesunden und strapazierfähigen Rasen ausgestattet werden.

Pflegeleicht

SommerGrün zählt zu den pflegeleichtesten Fertigrasen, ohne auf Qualität verzichten zu müssen. Eine Düngung im Frühjahr sowie eine im Herbst genügen, um den Rasen dicht und saftig grün zu erhalten.
Bei einer Schnitthöhe von 3,5 bis 5 cm fühlt sich der Rasen am wohlsten.

Stadiontauglich

Nicht nur im Garten top: Österreichische Bundesligastadien schwören auf den robusten Fertigrasen aufgrund seiner hohen Scher­festigkeit und seinem dichten Look!